Mobilität / Verkehr

Viele Leute kombinieren die verschiedenen Möglichkeiten. Kurze Distanzen werden zu Fuss oder mit den Velo zurück gelegt. Grössere Distanzen dann mit dem Bus, Zug oder Auto/Motorrad. Im stärkter verbreitet ist ein Mix aus den verschiedenen Transportmöglichkeiten: Mit dem Velo zum Bahnhof – von dort mit dem Zug zum nächst gelegenen Bahnhof des Zielortes – und vom Bahnhof mittels Carsharing zum eigentlichen Ziel.

Zu Fuss und Velo

Das Fahrrad (Velo) ist in der Schweiz beliebt. Velowege sind gut markiert, damit sich Velofahrer sicher fortbewegen können. Es wird empfohlen, eine Haftpflichtversicherung abzuschliessen, die Sie bei Schäden gegenüber Dritten mit dem Velo versichert. Auch wer zu Fuss unterwegs ist, soll möglichst sicher durch den Verkehr kommen. Fussgängerinnen und Fussgänger haben auf Zebrastreifen grundsätzlich Vortritt.

Fahrradcharing:
In vielen Nidwaldner Gemeinden stehen Ihnen Fahrräder zum Ausleihen zur Verfügung. Sie müssen sich über die «Nextbike»-App registrieren, die Ausleihe kostet CHF 2 pro Stunde.

Öffentlicher Verkehr

Die Schweiz verfügt über eines der weltweit dichtesten öffentlichen Verkehrsnetze. Alle Gemeinden sind an dieses Netz angeschlossen. Mit einem Halbtax-Abonnement der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), Mehrfahrtenkarten, Monats- oder Jahreskarten können Sie Bahn, Busse und Schiffe in der ganzen Schweiz zum reduzierten Preis benützen.

www.passepartout.ch
www.sbb.ch

Auto / Motorrad

Einen ausländischen Führerausweis müssen Sie innerhalb eines Jahres nach dem Einreisedatum in einen Schweizer Führerausweis umtauschen. Falls Sie ein Fahrzeug im Ausland besitzen und dies in die Schweiz importieren möchten, so haben Sie nach dem Einreisedatum ein Jahr Zeit, das Fahrzeug umschreiben zu lassen. Weitere Informationen und die notwendigen Formulare erhalten Sie im Verkehrssicherheitszentrum OW/NW.

Carsharing

Carsharing ist die organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Autos. Fahrzeuge von Carsharing-Organisation finden Sie in der ganzen Schweiz. Im Unterschied zur Autovermietung ist die Fahrzeugnutzung auch für kurze Zeit, zum Beispiel stundenweise, möglich. Grösster Anbieter ist Mobility mit über 2600 Fahrzeugen.

Scroll to Top